Bei allgemeinen Fragen zum LBEG wenden Sie sich bitte an:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-0
Telefax: +49 (0)511-643-2304
www.lbeg.niedersachsen.de

Zentralstelle für elektronische Posteingänge: poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de
Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartnerin des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)511-643-2274
presse@lbeg.niedersachsen.de

Bei Fragen und Anregungen zum Internetangebot wenden Sie sich bitte an: webmaster@lbeg.niedersachsen.de
 
Kontakt
Fracking
Kann Fracking zu Erdbeben führen?

Es erscheint nicht prinzipiell ausgeschlossen, dass Fracking auch an der Oberfläche spürbare seismische Erschütterungen auslösen kann. Dies hängt jedoch von den jeweiligen geologischen Gegebenheiten einer Region ab. Im Norddeutschen Becken sind nach aktuellen Erkenntnissen keine Erdbeben in Zusammenhang mit Fracking aufgetreten. Allerdings sind Erdbeben im Umfeld produktiver Erdgasfelder in Niedersachsen wahrscheinlich auf die Erdgasförderung zurückzuführen. Die Erdgasförderung führt zu einer Absenkung des Drucks in der Lagerstätte. Dadurch bauen sich im Gebirge Spannungen auf. Sobald die Festigkeit des überschritten wird, können sich diese Spannungen an vorhandenen Schwächezonen impulsartig entladen und zu seismischen Ereignissen führen.