Bei allgemeinen Fragen zum LBEG wenden Sie sich bitte an:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-0
Telefax: +49 (0)511-643-2304
www.lbeg.niedersachsen.de

Zentralstelle für elektronische Posteingänge: poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de
Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartnerin des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)511-643-2274
presse@lbeg.niedersachsen.de

Bei Fragen und Anregungen zum Internetangebot wenden Sie sich bitte an: webmaster@lbeg.niedersachsen.de
 
Kontakt
Impressum

Herausgeber:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie

Vertretungsberechtigter:
Andreas Sikorski
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-2201
Telefax: +49 (0)511-643-532201

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 811 289769

Zentralstelle für elektronische Posteingänge:
poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de

Ansprechpartnerin:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
presse@lbeg.niedersachsen.de
Tel.: +49-(0)511-643-2274
Fax: +49-(0)511-643-3685

Technischer Ansprechpartner:
webmaster@lbeg.niedersachsen.de

Gestaltung & Realisierung:
Nils Wölki

Ingenieurgesellschaft für Datenverarbeitung und Umweltschutz GmbH (IDU)

Haftungsausschluss:
1. Links
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

2. Inhalt des Onlineangebotes
(1) Software, Daten und Informationen erstellt das LBEG mit größter Sorgfalt. Dennoch kann hinsichtlich der Beschaffenheit keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Konsistenz und Genauigkeit dieser Produkte übernommen werden. Das LBEG übernimmt insbesondere keine Haftung für Schäden des Vertragspartners oder Dritter, die sich aus der Installation von Programmen oder der Anwendung von Daten und Informationen ergeben.
(2) Eine Haftung des LBEG für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz, Garantien oder vertragswesentliche Pflichten (sog. Kardinalpflichten) sind betroffen. Diese Regelung gilt ebenso bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des LBEG.
(3) Ansprüche gegen das LBEG verjähren in einem Jahr, es sei denn, eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, eine Haftung für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des LBEG beruhen, Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, Garantien oder eine Haftung wegen Pflichtverletzungen bei Kardinalpflichten sind betroffen. Diese Regelung gilt ebenso bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des LBEG.

Urheberrechtsnachweise Fotos:
Startseite

    • © amenic181 - Fotolia
    • © .shock - Fotolia
    • © Stern1972 - Fotolia
    • © diepre - Fotolia
    • © atira - Fotolia

Lagerstättenwasser

    • © Sebastian Duda - Fotolia

Erdgas / Erdöl

  • © LianeM - Fotolia