Bei allgemeinen Fragen zum LBEG wenden Sie sich bitte an:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-0
Telefax: +49 (0)511-643-2304
www.lbeg.niedersachsen.de

Zentralstelle für elektronische Posteingänge: poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de
Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartnerin des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)511-643-2274
presse@lbeg.niedersachsen.de

Bei Fragen und Anregungen zum Internetangebot wenden Sie sich bitte an: webmaster@lbeg.niedersachsen.de
 
Kontakt
Fracking
Was ist der Unterschied zwischen konventionellem und unkonventionellem Fracking?

Fracking ist ein Standard-Verfahren der Erdöl- und Erdgasindustrie. Die Technik kann in konventionellen und nicht-konventionellen Kohlenwasserstoff-Lagerstätten eingesetzt werden. Nicht-konventionelle Lagerstätten zeichnen sich dadurch aus, dass das Gas noch in dem Gestein eingeschlossen ist, in dem es sich ursprünglich gebildet hat, dem sogenannten Muttergestein (zum Beispiel Schiefergas). Für konventionelle Lagerstätten dagegen gilt, dass der Rohstoff vor Millionen von Jahren aus dem Muttergestein in ein sogenanntes Speichergestein gewandert ist (zum Beispiel Tight-Gas).