Bei allgemeinen Fragen zum LBEG wenden Sie sich bitte an:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-0
Telefax: +49 (0)511-643-2304
www.lbeg.niedersachsen.de

Zentralstelle für elektronische Posteingänge: poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de
Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartnerin des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)511-643-2274
presse@lbeg.niedersachsen.de

Bei Fragen und Anregungen zum Internetangebot wenden Sie sich bitte an: webmaster@lbeg.niedersachsen.de
 
Kontakt
Bohr- und Ölschlammgruben
Was unternimmt das LBEG?

Unter Leitung des Niedersächsischen Umweltministeriums wurde im November 2014 eine Arbeitsgruppe aus Vertretern des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums und des LBEG gegründet (AG Bohr- und Ölschlammgruben). Die Arbeitsgruppe hat systematisch nach Schlammgruben recherchiert, die mit der Erdöl- und Erdgasförderung in Verbindung stehen könnten, d. h. seit dem Beginn der Erdölförderung in Niedersachsen (1850er Jahre). Zur Vervollständigung der eigenen Rechercheergebnisse wurden die Unteren Bodenschutzbehörden in Niedersachsen sowie alle Unternehmen der Erdöl- und Erdgasindustrie angeschrieben. Die Rückläufe wurden ausgewertet, verglichen, geprüft und anschließend in eine Datenbank überführt. In die Auswertung sind auch von Bürgern zugesandte Informationen über Bohr- und Ölschlammgruben eingeflossen.