Bei allgemeinen Fragen zum LBEG wenden Sie sich bitte an:
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Telefon: +49 (0)511-643-0
Telefax: +49 (0)511-643-2304
www.lbeg.niedersachsen.de

Zentralstelle für elektronische Posteingänge: poststelle-hannover@lbeg.niedersachsen.de
Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartnerin des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie:
Heinke Traeger
Referat Z.8 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)511-643-2274
presse@lbeg.niedersachsen.de

Bei Fragen und Anregungen zum Internetangebot wenden Sie sich bitte an: webmaster@lbeg.niedersachsen.de
 
Kontakt
Geologische Landesaufnahme
Wird die mobile Bohranlage eingesetzt, um Fracking-Maßnahmen vorzubereiten?

Die Einsätze der mobilen Bohranlage des LBEG stehen nicht in Verbindung zum Thema Fracking. Bohrungen der geologischen Landesaufnahme dringen lediglich in eine Tiefe von maximal 100 Metern vor. Die Zielhorizonte für Fracking-Maßnahmen bewegen sich dagegen in Teufen von über tausend Metern und können allein aufgrund der Ausstattung und technischen Auslegung der LBEG-eigenen Bohranlage nicht erreicht werden. Die Erkundung derartiger Zielhorizonte obliegt allein den jeweiligen Wirtschaftsunternehmen.